dokumentarfilme.com

Paris Calligrammes (2019)

Dokumentarfilm und Essayistischer Film aus Deutschland und Frankreich.

Fakten
Originaltitel: Paris Calligrammes
Herstellungsland: Deutschland und Frankreich (D)
Drehjahr: 2019
Länge: kA
Kinostart: 05.03.2020 (weitere Kinostarts am 05.03.20 auf kinostarts.net)
Genre: Dokumentarfilm und Essayistischer Film
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: kA
Regie: Ulrike Ottinger
Drehbuch: Ulrike Ottinger
Website: www.realfictionfilme.de/filme/pa...
Handlung

Ulrike Ottinger, die in den 1960er Jahren als junge Malerin in Paris lebte, verwebt in diesem Film-Essay ihre persönlichen Erinnerungen an die Pariser Boheme und die gravierenden sozialen, politischen und kulturellen Umbrüche der Zeit zu einem filmischen "Figurengedicht" (Kalligramm). Text und Bild, ergänzt durch Sprache, Ton und Musik fügen sich zu einem Mosaik, aus dem die Lebensfülle dieser Periode und zugleich die Brüchigkeit aller kulturellen und politischen Errungenschaften spricht.

Über den Film

Wer einen Film sucht, der authentisch, lebensnah und aufklärend ist, wird als Fan des Genres 'Dokumentarfilm und Essayistischer Film' voll auf seine Kosten kommen. Der Leitfaden für "Paris Calligrammes" war das Drehbuch von Ulrike Ottinger, und die Regie dieses 129-minütigen Films übernahm Ulrike Ottinger. Gedreht wurde dieser Film 2019 in Deutschland und Frankreich. Im Internet steht unter www.realfictionfilme.de/filme/paris-calligrammes/index.php?id=157 noch mehr über den Film.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Paris Calligrammes".

DVD, Blue-Ray & Video

"Paris Calligrammes" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Paris Calligrammes" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Dokumentarfilme gefallen: