dokumentarfilme.com

Dokumentarfilme 1976 - Seite 2

Dokumentarfilme aus dem Jahr 1976 in der Dokumentarfilme Chronik auf dokumentarfilme.com - Seite 2.



Crossroads (1976)

1976, Amerika.

Das hat mich sehr verändert

1976, Deutschland.

Das Kloster von Vedana

1976, Deutschland.

Der Ring des Nibelungen - Das Rheingold

1976, Deutschland, mit Carmen Reppel, Donald McIntire und Hanna Schwarz.
Gott Wotan verspricht zwei Riesen als Belohnung den Ring des Nibelungen Alberich. Dieser verflucht daraufhin sein machtverheißendes Rheingold und die Riesen töten sich gegenseitig. Wotan sinnt auf Rache und entwickelt einen neuen Plan, um den mächtigen Ring in seinen...

Der Ring des Nibelungen - Die Walküre

1976, Deutschland, mit Donald McIntire, Hanna Schwarz und Peter Hofmann.
Wotans unehelicher Sohn Siegmund begeht mit seiner Zwillingsschwester Sieglinde Ehebruch. Wotan wird daraufhin von seiner Frau Fricka gezwungen, die beiden zu töten. Er tötet Siegmund, aber die schwangere Sieglinde kann entkommen. Die widerspenstige Brünnhilde, die...

Der Ring des Nibelungen - Götterdämmerung

1976, Deutschland, mit Franz Mazura, Gwyneth Jones und Manfred Jung.
Am Gibichungenhof des Fürsten Gunther und seiner Schwester Gutrune schmiedet deren Halbbruder Hagen, ein Spross des Alberich, finstere Pläne, um in den Besitz des begehrten Rings zu gelangen, den Brünnhilde als Siegfrieds Liebespfand hütet. Durch Hagens Zaubertrank...

Der Ring des Nibelungen - Siegfried

1976, Deutschland, mit Donald McIntire, Gwyneth Jones und Manfred Jung.
Sieglinde ist nach der Geburt ihres Sohnes Siegfried gestorben. Dieser erlegt ein furchterregendes Ungeheuer und stiehlt aus dessen Höhle einen Zauberhelm und den fluchbeladenen, machtverheißenden Ring. Er macht sich auf den Weg zu Brünnhildes Gefängnis, um diese zu...

Diaries, Notes and Sketches, Lost Lost Lost

1976, Amerika, mit Nico, Stan Brakhage und Timothy Leary.

Die Girls vom Crazy Horse

1976, Frankreich, mit John Lennox, Lova Moor und Rosa Fumetto.

Die Hochzeit des Figaro (1976 BRD)

1976, Deutschland, mit Dietrich Fischer-Dieskau, Herman Prey und Mirella Freni.
Jean-Pierre Ponelle verfilmte im Auftrag des ZDF die Oper 1976 in den Londoner Shepperton Studios. Er beschloss, hierfür die Möglichkeiten des Mediums zu nutzen und setzte das Geschehen mit einer äußerst prominenten Besetzung, die so zum ersten Mal zusammen auftreten...