dokumentarfilme.com

Dokumentarfilme 1925

Dokumentarfilme aus dem Jahr 1925 in der Dokumentarfilme Chronik auf dokumentarfilme.com.



Der Film im Film. Ein Blick hinter die Kulissen (1925)

1925, Deutschland.

Die Biene Maja und ihre Abenteuer (1925)

1925, Deutschland.
Dramatisierter Dokumentarfilm, der Motive von Waldemar Bonsels bekanntem Buch mit aufwändigen Naturaufnahmen illustriert.

Die Riesenschlange

1925, Japan, mit Misao Seki, Tamasaburo Bando und Utako Tamaki.

Die Stadt der Millionen - Ein Lebensbild Berlins

1925, Deutschland.
Im typischen Stil der Ufa-Kulturfilme werden dokumentarische Aufnahmen mit Spielszenen (u.a. Mit Kaiser Wilhelm I.) und Trickaufnahmen gemischt und mit 'nationalen' Elementen politisch unterfüttert. Adolf Trotz führte Regie, an der Kamera stand Eugen Hrich.

Duisburg, die Hafen- und Industriestadt an Rhein und Ruhr

1925, Deutschland.

Gras

1925, Amerika.
Das Drama des Stammes der Bakhtiari, der jedes Jahr in einem entbehrungsreichen 40tägigen Marsch mit seinen Schafen und Ziegen vom Persischen Golf auf die Weiden des zentralen persischen Plateaus zieht und dabei einen reißenden Fluß ebenso überwinden muß wie verschneite...

Grass: A Nation's Battle for Life

1925, Amerika.

Lieblinge der Menschen (1925)

1925, Deutschland.

Wege zu Kraft und Schönheit

1925, Deutschland.
Wilhelm Prager zeigt unter wissenschaftlicher Mitarbeit von Dr. med. Nicholas Kaufmann alle Facetten "moderner Körperkultur" von Gymnastik und Ausdruckstanz bis zu Ausgleichs- und Leistungssport sowie Körperpflege - zum Teil in betonter visueller Anlehnung an...